eine deutsche Weise

einedeutscheweise.wordpress.com

Multikult in Europa, sagt Barbara Lerner Spectre

with 7 comments

Multikult in Schweden. Auch nach Skandinavien ist Masseneinwanderung gelenkt worden, die Einheimischen wurden, wie in den meisten angeblichen Demokratien, nicht gefragt und haben darüber nie beschlossen. (soweit ich gelesen habe).
Als Deutsche in dieser Zeit haben wir die Verantwortung unser Volk aufzuwecken und zu den Fahnen zu rufen. Schließlich verdanken wir unsere Kultur unseren Vorfahren und – soll das alles jetzt untergehen?
Wer lenkt das? und macht die Multikult-Propaganda, in MTV, Pop-programmen, Politik?
Es ist Kulturzerstörung mit bedrohlichen Folgen.
Es nennt sich: Globlisierung, Neue Weltordnung NWO. Es ist noch nicht einmal so wichtig, wer die Stimmen sind, die dieses Multikult ständig herumposaunen, glaube ich, die Medien sind da auf derselben Linie.
Die Lage in Schweden wird immer brisanter und zeigt, wie dieser Weg in den Multi-Kult -Supermarkt in Wirklichkeit aussieht. Nicht schön harmonisch..
Eine deutliche Aussage, von jemand, die anscheinend die Politik der NWO kennt und vertritt:

Ein Artikel in „The Occidental Observer“:
http://theoccidentalobserver.net/tooblog/?p=3372
Thursday, September 16th, 2010

Professor Kevin MacDonald:

Juden spielen eine „führende Rolle“ Multikult in Europa auszubreiten.

In diesem youtube Video macht Barbara Lerner Spectre, die eine von der Regierung finanzierte jüdische Studiengruppe in Schweden leitet, die folgende bemerkenswerte Aussage – bemerkenswert, weil sie anti-jüdische Haltungen und Aktionen nicht irrationalen Vorurteilen zuordnet oder Moslems, die Israel hassen. Statt dessen, sagt sie, ist es wegen der „führenden Rolle“, die von Juden gespielt wird in der Bewegung hin zu Multiculturalismus.

Zitat aus dem Video:

„Ich denke, es gibt ein Wiederemporkommen des Anti-semitismus, weil Europa an diesem Punkt in der Zeit noch nicht gelernt hat multikulturell zu sein, Und ich denke, wir werden teilhaben an den Geburtswehen dieser Transformation, die stattfinden muß. Europa wird nicht als die monolithischen Gesellschaften bleiben, die sie einmal waren im letzten Jahrhundert. Juden werden im Zentrum des Geschehens sein. Es ist eine ungeheuere Transformation, die Europa machen muß. Sie gehen jetz in den multikulturellen Zustand über und man wird es den Juden übelnehmen wegen unserer führenden Rolle. Aber ohne diese führende Rolle und ohne diese Transformation wird Europa nicht überleben.

Ende des Zitats

Ihr Kommentar ist ein Beispiel für die jüdische Selbstdarstellung von vor Zeiten: „Ein Licht für die Nationen“ zu sein. Juden retten Europa, indem sie es in den Multikulturalismus führen. Man wundert sich, warum sie denkt, Europa könnte nicht überleben als viele einzel-kulturelle Gesellschaften (eigene Kulturen). Israel und viele andere Gesellschaften funktionieren ganz gut mit einer anerkannten Leitkultur und -Volk und, wie hier wiederholt betont wurde, haben multikulturelle Gesellschaften eine Menge Kosten und keine sichtbaren Vorteile. Die bessere Frage ist natürlich, wie Europa den Multikulturalismus überleben kann. Es kann es nicht, nach der Definition.
Das Interview ist Teil einer Sendung mit mehreren Interviews, die hier zu sehen sind.
…………………………………………
soweit Prof Kevin MacDonald

Übersetzung: Eine deutsche Weise. Die Videos sind in Englisch.
1.Video hier nochmal „eingebettet“:

…………………………………………..

Barbara Lerner Spectre is the Founding Director of Paideia, the European Institute of Jewish Studies in Sweden, an academic institute established in 2001 through a grant of the Swedish Government that serves as a resource and stimulus for the renewal of European Jewish culture. She was formerly on the faculty of the Shalom Hartman Institute of Jerusalem, where she taught Jewish Thought, the Melton Center of the Hebrew University, and Yellin College of Education. Her area of research is Models of Response to the Holocaust in Christian and Jewish Theology. Her publications include: “A Theology of Doubt” (Hebrew) and, together with Noam Zion of the Hartman Institute, the two volume: “A Different Light: The Hanukkah Book of Celebration”. She is the recipient of the 2007 Max Fisher Prize for Jewish Education in the Diaspora, and the ICRF “2008 Women in Action” award.
http://www.paideia-eu.org/index.php?link=4&sublink=4
……………………………………..

Die Lage in Schweden hat sich zugespitzt:

In Schweden bricht auseinander, was nicht zusammen gehört
Udo Ulfkotte

In der schwedischen Stadt Malmö muss die Polizei wohl bald schon die Armee zu Hilfe rufen gegen die Unruhen junger zugewanderter Muslime. Der Sozialanthropologe Aje Carlbom hat die Lage in Malmö drei Jahre lang studiert und fordert die Regierung dazu auf, sofort die Einwanderung zu stoppen: »Sonst sind diese Krawalle erst der Anfang.«

Während deutsche Qualitätsmedien fließig Agenturberichte abschreiben und über die ethnischen Unruhen zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen im fernen China berichten, sind die Polizisten der schwedischen Stadt Malmö wegen der vielen Ausschreitungen zugewanderter irakischer Moslems erschöpft. Bis zu vier Mal pro Nacht zünden die jungen Iraker die gleichen Müllcontainer an – und die irakischen Jugendlichen lachen über die herbeieilenden Feuerwehrleute und die Polizei.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/in-schweden-bricht-auseinander-was-nicht-zusammen.html

………………………………

Skandinavien: Vergewaltigungen und die Rückkehr der Keuschheitsgürtel
Udo Ulfkotte

Seit mehreren Jahren gibt es in skandinavischen Ballungsgebieten immer mehr Massenvergewaltigungen skandinavischer Frauen. Die Täter: Zuwanderer. Polizei und Behörden schauten aus Gründen der politischen Korrektheit bislang einfach weg. Nun werben die Medien für einen »Anti-Vergewaltigungs-Keuschheitsgürtel«.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/skandinavien-vergewaltigungen-und-die-rueckkehr-d.html

……………………………………….

Written by einedeutscheweise

24. September 2010 um 05:30

7 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Moin Jacob.

    Bei Deinem Interview-Link „hier“ bekommst Du diese Meldung:

    http://www.http.com//vimeo.com/14907669

    und läuft somit nicht an.

    Wenn Du das erste „http://www.“ herausnimmst – gehts.

    Gruß
    Der Honigmann

    (…evtl. diesen Hinweis anschl. löschen)

    honigmann

    24. September 2010 at 13:50

  2. Moin Otto.

    Kann ich Deinen Beitrag morgen übernehmen, mit den Videos und Bild?

    Gruß
    aus Friesland
    Der Honigmann
    .

    honigmann

    24. September 2010 at 14:47


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: