eine deutsche Weise

einedeutscheweise.wordpress.com

Irak-Krieg–Aussagen

with one comment

Veterans day, Sept.11,2010

Wir gedenken der Toten im November. In anderen Ländern ehrt man die Gefallenen der Kriege, zurecht, auch wenn diese aus falschen Gründen geführt werden.

In der Bundesrepublik auf dem ehemaligen Deutschland, gibt es heute wenig Ehrung der Gefallenen der Weltkriege, öfter Beschimpfungen politischer Verkommenheit, .. statt dessen bekommen ein Herr Reemtsma, der die infame Ausstellung „Verbrechen der Wehrmacht“ mit gefälschten Bildern inszeniert hat, Preise noch und noch, jetzt auch noch den „Schiller“-preis der Stadt Mannheim: Augsburger-Allgemeine.de und in vorigem Artikel
…………….

Der 8 Jahre alte Dylan Cox steckt Blumen auf das Grab eines Verwandten in Camp Butler National Cemetery, in Riverton, Ill.

—————-

———————————————-
Aber es gibt die, die hinter dem Rücken von denen lachen, die für ihre Lügen gefallen sind. Diejenigen, die insgeheim hoffen, daß die Amerikaner nie aufwachen und erkennen, daß die Bankers den Konflikt finanzieren und inszenieren, daß Waffenhersteller davon profitieren, und Politiker deine Kinder in Kriege schicken zum Sterben, damit sie größere Stapel von Geld zählen können.


Joe „I am a Zionist“ Biden nimmt and einer Kranzlegungszeremonie teil am Grab des Unbekannten Soldaten at Arlington Cemetery on Veterans Day, November 11, 2010 in Arlington, Virginia..

………………………………………………………………………
———————————————————-
Ex-top soldier: Iraq war ‘fiasco’ due to Rumsfeld’s ‘lies’
………………………………………………………………………

By Daniel Tencer .. October 13th, 2010 http://www.rawstory.com/rs/2010/10/iraq-fiasco-due-bushs-lies/


„Rumsfeld hatte den schlimmsten Führungsstil, den ich in 38 Dienstjahren erlebt habe“

Die USA hatten keinen Grund den Irak anzugreifen im Jahr 2003 und taten das nur wegen einer „Serie von Lügen“, die dem amerikanischen Volk von der Bush-Administration erzählt wurden, sagt General Hugh Shelton, der vier Jahre als US- Oberbefehlshaber gedient hat.
Shelton, der Vorsitzender der Joint Chiefs of Staff von 1997 bis 2001 war, macht diese Beschuldigungen in seinem „Without Hesitation: The Odyssey of an American Warrior“, (Ohne Zögern, die Odyssee eines amerikanischen Kriegers), das bald veröffentlicht wird – Review in http://ricks.foreignpolicy.com/posts/2010/10/13/gen_shelton_iii_iraq_went_so_wrong_because_of_bush_administration_lies von Thomas E.Ricks.
„Präsident Bush und sein Team haben uns in den Iraq verwickelt auf Grund einer extrem schlechten Arbeit des Nachrichtendienstes und einer Serie von Lügen, die vorgaben, daß wir die Amerikaner zu beschützen hatten vor Saddams Reich des Bösen, weil es eine solche Bedrohung unserer nationalen Sicherheit war“, schreibt Shelton in seinen Memoiren.
Wie Ricks schreibt, stellt Shelton fest, daß um den Krieg ins Rollen zu bringen, „Verteidigungsminister Donald Rumsfeld Gen. Richard Myers und andere Mitglieder der Joint Chiefs of Staff mit dem Ellbogen beiseite drängte und außerdem Gen. Tommy R. Franks einschüchterte und schmeichelte, während er direkt mit ihm arbeitete, und so im Grunde genommen in den Krieg zog ohne den Rat seiner obersten militärischen Berater einzuholen.“
Das Resultat, schreibt Shelton, war ein Kriegsplan , der zu einem Fiasko wurde.
Rick schreibt: Nach seinem ersten Treffen mit Rumsfeld, erinnert sich Shelton, daß er dachte, wir werden schweres Reinigungsgerät brauchen, wenn alles was wir tun, ist Zeit zu verschwenden in Pinkel- Wettbewerben wie dies.
Ein anderes Mal wies Rumsfeld eine Planung zurück, wie mit irakischen Angriffen auf amerikanische Kriegsflugzeuge umzugehen sei in den Flugverbotszonen. Nach ein paar Wochen legte Shelton ihm denselben Plan wieder vor, mit einem neuen Titel: “ Rumsfeld Auto-Response Matrix.“. Dieser fand jetzt jedes Wort großartig, berichtet Shelton mit unverhüllter Verachtung.

Shelton fährt fort, und kritisiert die Behauptungen der Bush-Administration über Saddams angebliche Massenvernichtungswaffen.
Es so hinzudrehen, daß der mögliche Besitz von WMDs (weapons of mass destruction) eine Bedrohnung für die Vereinigten Staaten wäre, so wie sie es taten, stellt meiner Meinung nach, eine absichtliche Täuschung des amerikanischen Volkes dar.. schreibt Shelton.
Rick schreibt, daß dies gewichtige Anklagen sind, weil sie von einem Mann kommen, der höchster Offizier der Nation war die vier Jahre bis unmittelbar vor 9/11 ( 2001 World Trade Center).
Rick berichtet auch, daß Shelton wenig freundliche Worte hat für Sen. John McCain, der wie Shelton schreibt, „eine Schraube locker hatte, denn normale Menschen, würden sich einfach nicht auf diese Weise verhalten.“
In einem anderen Teil der Memoiren berichtet Shelton, daß McCain inmitten einer normalen Konverstion jähe Umschwünge seiner Laune hatte.
Sheltons Buch geht am Freitag in den Verkauf.
……………………
Übersetzung: einedeutscheWeise
……………………….

Der Krieg gegen Libyen ist seit 10 Jahren geplant!
Der Vier-Sterne-General Wesley Clark
(USA) zu Amy Goodman von »Democracy Now!« in einem Interview vom 2.3.2007:

»Ungefähr zehn Tage nach 9/11 ging ich durchs Pentagon und ich sah Minister Rumsfeld und seinen Stellvertreter Wolfowitz. Ich ging die Treppe runter, um einige Leute der begleitenden Mannschaft zu begrüßen, die mal für mich gearbeitet haben und einer der Generäle rief mich und sagte: “Sir, Sie müssen zu mir reinkommen und kurz mit mir sprechen!“ Ich sagte, wir seien zu beschäftigt, doch er sagte: „Wir haben die Entscheidung getroffen, Krieg im Irak zu führen!“ Das war am oder um den 20. September. Ich sagte: „Wir führen Krieg gegen den Irak? Warum?“ Er sagte: „Ich weiß es nicht!“ Er sagte: „Ich schätze, sie wissen einfach nicht, was sie sonst tun sollen!“ Ich sagte: „Haben sie denn Informationen gesammelt, die Al Quaida mit Saddam Hussein in Verbindung bringen?“ Er sagte: „Nein, nein! Da ist nichts Neues in der Richtung, sie haben einfach die Entscheidung getroffen, Krieg mit dem Irak zu führen!“ Er sagte: „Ich schätze mal, es ist so, daß wir nicht wissen, was wir wegen der Terroristen machen sollen, aber wir haben ein gutes Militär und können Regierungen platt machen!“ Er sagte: „Ich schätze, wenn das einzige Werkzeug, was man hat, ein Hammer ist, daß jedes Problem aussehen muß wie ein Nagel.“
Ich kam einige Wochen später zurück, um ihn wiederzusehen, als wir bereits Afghanistan bombardierten und ich sagte: „Werden wir immer noch Krieg gegen den Irak führen?“ Und er sagte:„Oh, es ist noch viel schlimmer, als das!“ Er griff unter seinen Schreibtisch, nahm ein Papier hervor und sagte:
„Ich hab das gerade von unten, vom Verteidigungsminister bekommen und das ist ein Memo, das beschreibt, wie wir sieben Länder innerhalb von fünf Jahren ausschalten, angefangen mit dem Irak, dann Syrien, Libanon, Libyen, Somalia, Sudan und schlußendlich Iran.“
http://www.fk-un.de/UN-Nachrichten/UN-Ausgaben/2011/UN6-11/2011-06-2.htm

…………………………………………………………………………….
hinzugefügt (Juli 11):

Ron Paul bringt Kriegsverbrechen von Bush senior im Kongress zur Sprache
By admin – 5. February 2011 Veröffentlicht in: Untergang der USA, Verborgene Geschichte http://www.politaia.org

Der Abgeordnete Ron Paul hat in einer Erklärung (H503) am 26. Januar im Kongress darlegte, dass der frühere CIA-Direktor, Globalist und ehemalige Präsident der USA George Bush senior den irakischen Diktator Saddam Hussein hereingelegt habe, indem er ihm grünes Licht für einen Angriff auf Kuwait gab. Saddam Hussein lag im Streit mit Kuwait, weil die Kuwaitis illegal Ölquellen unter irakischen Boden anbohrten.

Der Historiker Mark Zepezauer bemerkt, dass die Ausrüstung, welche diese Schrägbohrungen von kuwaitischen Boden aus ermöglichten, von der alten Firma des Chefs des Nationalen Sicherheitsrates, Brent Scowcroft, stammten. Kuwait holte sich damals Öl im Werte von $14 Milliarden aus irakischen Boden. “Sogar das Territorium, von dem aus sie bohrten, war ursprünglich irakisch. Schrägbohrungen sind Grund genug in Texas, um jemanden zu erschießen und sind sicherlich auch Grund genug, einen Krieg im Nahen Osten zu beginnen,” schreibt Zepezauer. Der Irak marschierte in Kuwait ein, nachdem Kuwait die Verhandlungen abgebrochen hatte.

Bush und die UN ordneten die systematische Vernichtung der zivilen und wirtschaftlichen Infrastruktur im gesamten Irak an. Man begann damit am 16. Januar 1991 um 6:30 Uhr. Bush befahl 110.000 Flugeinsätze an und es wurden 88.000 Tonnen Bomben abgeworfen; das entspricht der siebenfachen Sprengkraft der Hiroshima-Bombe. Danach befand sich der Irak quasi in einem vorindustriellen Zustand. “Der Angriff der USA hinterließ den Irak in einem beinahe apokalyptischen Zustand. Dies berichteten die ersten Beobachter der UN nach Kriegsende,” schreibt Ramsey Clark. http://www.thirdworldtraveler.com/International_War_Crimes/Charges-WC.html

Die Invasion und die anschließende Blockade des Irak zusammen mit den internationalen Sanktionen, die das kriegszerstörte Land weiter zerrütteten, waren die Grundlage für die Transformation des modernen Iraks in eine Hölle sektiererischer Gewalttaten. Im ersten Irakkrieg wurden 500.000 Menschen abgeschlachtet. Zwischen 1991 und 1998 starben 500.000 Kinder unter 5 Jahren durch die brutalen Sanktionen der kriminellen UN und der USA. Hans von Sponeck sagte: “Wenn man die Erwachsenen mit einbezieht, dürften die Zahl bei gut einer Million Opfer liegen.” Sponeck war stellvertretender UN-Generalsekretär und der Koordinator der “humantitären Hilfe” der UN.

Beginnt man nun endlich, die Menschenschlächter zur Verantwortung zu ziehen?

http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/ron-paul-bringt-kriegsverbrechen-von-bush-senior-im-kongress-zur-sprache/

Quellen:

http://www.infowars.com/ron-paul-enters-evidence-of-bush-war-crimes-in-congressional-record/

Rede von Ron Paul am 26. Januar 2011, Page H503. Veröffentlicht in Veterans Today . http://www.veteranstoday.com/2011/01/31/cong-ron-paul-classified-cable-proves-us-okd-saddams-kuwait-invasion/

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Das Jahr 2001 sollte nicht wiederholt werden

    Elefant

    16. März 2011 at 22:18


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: